Startseite
  Über...
  Archiv
  Lyrics
  Visit Killer!
  Meine Freunde
  Gästebuch
  Kontakt

    des-boehnchen
    - mehr Freunde

   Lass dich von mir beißen...
   I.Z.E.T.I.T.
   All about you
   Bambusbong
   2% sind doof
   To Steki ;-)
   M Dennis sein Blog
   Liebesbekundungen bitte hier ^^
   Pink is the new black, biatch

http://myblog.de/das-leben-der-ich

Gratis bloggen bei
myblog.de





MUNOM

Ich erzähl euch jetzt noch von Munom (Model United Nations Munich, man spielt UN auf englisch, jeder schüler nimmt die delegation einers staates, einer organistation an, ich war UNHCR)

Also, wir kommen an, europäische patentamt, münchen
Alle total fein angezogen, ich mein, dresscode, versteht sich von selbst... und dabnn war erst noch alles überaus gechillt, wir kriegen unsre badges, werden in die verschiedenen gruppen eingeteilt (finanziell, sozial, wirtschaftlich usw) wobei ich in GA3 war... Wir hatten unsern raum im deutschen museum, raum luna (war im planetarium, deswegn son name^^)... Naja, ich, die arme kleine UNHCR, saß dann erstmal voll konfrontiert unter lauter schülern von europäischen schulen (ja, eigtl is des nur für die, aber dank der bw aka. euroliesel warn wir auch dabei)... Und dann fangen sie an mit sonem Rolecall... oder so... jede delgation wird aufgerufen und du musst dann present sagen... Jup.. und dann hamwir n paar regeln geklärt udn hab dann auch schon angefangen mit resolutionen schreiben (also wir hattenschon eine, die ham wir noch verbessert) und dann musste die arme kleine UNHCR, wie ihr sie alle kennt und liebt/hasst/nicht beachtet, mal wiedre auf klo, typisch.. Und der der bei uns des ganze beaufstichtigt hat (chairperson) war son schleimiger obermacho... Ich hab also ca 10 minuten mit eva diskutiert ob ich jetzt aufs klo darf und letztendlich hab ich dann unsern obermacho, der schon überaus dämlich grinsend (Ich wette der wusste was ich wollte) da saß, gefragtob ich auf toilette gehn darf.. somit warn die lacher mal wieder über mir und auf seiner seite, als er sagte: "You can go whereever you want to"... Naja, nach der anfangveranstaltung war der tag dann auch shcon zuende....

Mittwoch: Lobbying war angesagt, resolutionen schreiben, verbessern lassen, submitten (resolution geschrieben haben udn vorstelln) oder co-submitten (rede in favor of the resolutin halten, so wie ich für 2 stück),,, Irgendwann wurds der eva und mir zu blöd und da wir goen durften wherever we wollten sidn wir für mich hustentabletten kaufen gegangen und danach noch kurz zu mc donalds, cheeseburger essen ( da wran wir fats jeden abend nach munom) ... nur so lies sich die lange zeit bis zjm mittagessen ertragen (im übrigen, das essen da is echt lecker, aber esst nich diese nachtisch cremes *bäh*)... bis um 5 weiter gelobbyt , esret resolution verabschiedet und wir hatten ne guestspeakerin von der uno, ich sags euch, schlechteres englishc hab ich noch nie gehöhrt

Donnerstag: Jaja, n ganzen tag resolutionen diskutiern is schlimm, lässt sich ohen schokolade kaum aushalten, aber da wir imme rnachrichten schreiben durften, und das sogar offiziell wars auszuhalten udn wir mussten unsre auch vorstelln... Ich wär beinah gestorben als ich meine co-submitter speeches vortragen musste und als mich dann auch noch china (extremes hintergudnwissen, ziemlich mies, astreines englisch) was gefargt hab, starbich das 2te mal (in dieser woche bin ich öfter gestorben als je zuvor)... naja, gegen abend waren alle resolutionen durch, und es stand fest: Unsere resolution war die beste und ging somit ans general assembly
*jaaaaaaaaa, geil* "und du musst deine cosubmitter speech halten" *naaaaaaaaaaiiin*  nichj vor hundertneunzig leuten, arschlecken man
Naja, okeh, dann wars abend, UNO party in den drei türmen und es war echt lustig (nachdme wir den weg gefunden hatten), unsre lehrerinnen standen auf der bar, argentinien hatte was mit qatar und sowie
so warn wir alle gut drauf (obwohl die meisten kein alk gekriegt ham -.-)
bis um 2 noch speeches vorbereitet, endlich schlafen gegangen

 Freitag, letzter Tag, Tag des jüngsten gerichts: Scheiße, fängt ja gut an, mussten als erste unsre resolution vorstelln und ich hab meine co-submitter speech (hatte mcih nach 24 stunden angst und meckern amit abgefundne und wollte mich vor mir beweisen^^) gehalten... zwar n paar kleine fehler gemacht, aber egal... da bin ich im übriegn auch 2 mal gestorben, mindestens ^^ Naja, aber nachdme ich des hinter mir hab war der tag pure langeweile... Naja okeh, siehaben den iran aus der un gekickt und dieser hat einen anschlag auf den vatikan verübt, erfolgreich, der papst war tot (Please remain in silence for a moment *30 sekunden* okeh, let's continue... daraufhin der vatikan: "Point of personal privilege, we don't think that 30 seconds are enough time to commemorate the pope" chair: "Now, you are allowed to continue being silent"
jup, das wran die höhepunkte, dann kam noch die closing ceremony, mit speeches udn danksagungen udn der faustklopf geschichte zum beenden

naja, fotos geknipst, noch n letztes mal zu macces udn munom war vorbei

Now, to sum it up, it was an experience i wouldn't like to miss... Now, don't really think it improved my english, cause nearly anybody spoke perfect german and had only grewn up in a bilingual environment

Thanks to you, see you at next year's munom (hopefully!)

 

Love, conny 

 

 

 

17.11.06 17:27
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Conrike (17.11.06 19:05)
hallo conny, ich schreib dir jetzt mal nen comment, dich liebt nämlich sonst keiner
außer dir selbst
naja, ich bleibe dir biszum tod
dein 2tes ich, with love


Letizius / Website (20.11.06 15:30)
^^ scheint ja n total durchgeknalltes, stressiges we gewesen zu sein.....

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung