Startseite
  Über...
  Archiv
  Lyrics
  Visit Killer!
  Meine Freunde
  Gästebuch
  Kontakt

    des-boehnchen
    - mehr Freunde

   Lass dich von mir beißen...
   I.Z.E.T.I.T.
   All about you
   Bambusbong
   2% sind doof
   To Steki ;-)
   M Dennis sein Blog
   Liebesbekundungen bitte hier ^^
   Pink is the new black, biatch

http://myblog.de/das-leben-der-ich

Gratis bloggen bei
myblog.de





Jeha Boardkurs Anfänger 20. bis 23 februar 2007

also wei man siehtz warn des drei tage und um anzufangen beginne icvh am besten mit tag eins

Tag I

Mh ja erstma früh ausm Bett und annen bus, eine recht chillilge busfahrt verlebt weil wir recht viel leute warn also die ich kannte aber hauptsächlich war der bus voll mit kleinen kindern. Ich war in dem kurs mit noch einer die war n bisschen jünger als ich und wir hatten ne echt liebe kurslehrerin. Also bisschen busfahrn und war echt kuhl und so und dann auffe piste, klar, wohin auch sonst. wir waren immer auffer steinplatte also stapften wir höchstmotiviert aus diesem scheiß bus der zum skigebirt hochfährt. Joa und dann fings an: Aufwärmen o.O die hat nerven, beim skifahrn hab ich mich nich ufgewärmt...also sind wir in der prallen sonne nur in fliespullis durch dei gegen gerannt udn ham stretching gemacht... Danach n paar lustige fallübungen (aua!), rollerfahren (ein fuß auf brett, fortbewegung wenns flach is) und so n bissl neckisches rumgleiten und dann gings auch schon essen auf die sonnenalm..sehr lecker ging nur etwas zu langsam für mein geschmackm, sprich ne stunde mim essen beschäftigt. AM nachmitag sidn wir sogar schon zuum berg *jubel und so ein abgefuckten kinderseillift hoch, wos mich natürlich permanent rausghaut hat -.-
da warn wir dann am steilsten teil deer piste und ham bremsen geübt, war nich so rufus weils mich vor lauter *hitze, durst, krank, sonnebrand* halbentwegs vom stangl ghaut hat.... also bin ich mit nora und den kindern pausemachen gegangen und die andere verückte is noch rumgeheizt--- zurück zum bus, da war ich dann wieder topfit... bissl was spachteln, medizinisch versorgen, früh ins bett und da war er schon --->

 

Tag II

da wurde mir dann auch bewusst was fürn muskelkater teil eins hinterlassen hatte aber ich mein wayne, wir sind ja nich so, frohen mutes wieder raus... heute nur den thomas, ebenfalls boardlehrer dabei gehabt, aber der war auch ganz kuhl
ja voll lustig auffe piste, natürlich erstmal diesen steilen matschberg runtergeschlittern, gute nacht finster, aber was solls... und dann der hammer, erst noch einmal seillift udn dann das erste ma den großen sessellift O.O ja habs halt zuerst gar nich übrrissen udn bin überall lang gerollert hab mir dabei halb den haxen ausgerissen... dann kam sie: Die erste abfahrt--- wir sidn so n bisschen seitlich geslidet und das ging ja uach zuerst aber dann is die andere weggefahrn udn die piste war iwie unglaublich lag und ich hatte so kein bock mehr und alles tat weh und ich lag die ganze zeit udn warm mies drauf... hab dann n bisschen kurvenfahrn gelernt und bin nach EINER STUNDE miesgelaunt angekommen ^^
dann erstma essen inne würschtlbude, ein echter horror aber immerhin war ich danach satt und nich mehr durstig... dafür hald dann damotivirt und durchgfrohrn... aber klar wir sidn trotzdem nochmal hoch und nochmal runtr *heul* ja ich stand dann kurz vor nerven zusammenbruch und war froh dass ich wiedr im bus war... bin dann auch shcon um neun ins bett

Tag III

 Joa am morgen ginsg mir dreckig undich hatte keine lust zugehen aber nach der richtigen ration arznei mittel gings dann... musste ja uahc fast weil ich hatte noch ausgeliehne schuhe (meine warn zu groß
joa, mal wieder matschhügel runter, beim aufrwärmen doof angeglotzt werden und fahren... wir habn uns altrnaative wege über die piste gesucht und sind frei gefahren, haben die kurven noch verbessert... wobei ich nach dem 1ten ma au nimme rrecht bock hatte aber egal...mittagessen mit nora, war ne angenehme pause... danach wieder vonnr sonenalm runtergehn, wieder mal warmup. kurz mal liftfahrn im schlepper theoretisch besprochen aber weil kein schlepper mehr lief wieder zum altbeährten sessellift...mit dem gings mir auch immer besser ich konnte inzwischen sogar ren udn raus fahren aber dei motivation war am nachmittag fast vollends weg wegen kaltz und aua und weil ich dei langsamste war/bin ( ich habs einfch ned mit geschwindigkeit, niemals gemocht) und es mich auffer backside immer hingehaut hat [me= leidenschaftlicher frontsidefahrer] aber naja irgendwann bin ich dann einfach nur noch gefahren, mal kleine kurven mal große aber meistens schuss weil der schnne sau pappig war {der war sowieso end übel so überall schon steine, eisflächen, grünteppiche} und ich keine lust hatte noch öfter hinzufallen, die piste war eh so scheiß flach... Die letzte abfahrt war aber richtig gut, war alws erst eunten und das ohen hingefalln zu sein!
zurück innen bus udn da ich mir die rückbank ergattert hatte konnte ich erstma schlafen, lustigen geschichte lauschen und schokobons futtern und schonw ar ich wieder glücklich

ja und jetzt sitz ich hier un überleg ob ich schlafen essen oder einfach nur zeit verstreichen lassen soll... bin eigtl rect glücklich weils für drei tage schon recht gut ging, ja

 

so udn jetzt sitz ich hier und schlaf gleich

lg, conny 

23.2.07 20:06
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung